Vielleicht das herzhafteste Stück Ötztaler Kultur.

Ein Höhepunkt unseres Restaurants in Sölden: die Ötztaler Marende.

Die Ötztaler Marende ist die zünftige Nachmittags-Brotzeit im Ötztal und eine Besonderheit unseres Restaurants in Sölden. Ganz nach altem Brauch gibt es die Marende bei uns nur im Herbst und im Winter zwischen 16.00 und 17.30 Uhr. Um jene Uhrzeit also, an der man früher und auch noch heute vom Berg zurück ins Tal kam bzw. kommt und sich zur wohlverdienten Rast traf und noch immer trifft. Natürlich gibt es dazu eine kräftige Stärkung. Die besteht seit jeher aus krustigem Brot, würzigem Speck, Wurst und mildem Käse. Für all jene, die es lieber süß haben, gibt es bei uns auch Kuchen und Kekse. Im Sommer genießen Sie anstatt der Ötztaler Marende eine feine Auswahl an Kuchen von 16.30 bis 17.00 Uhr.

Interessiert an der Tiroler und Ötztaler Kultur, den Brauchtümern und der uralten Tradition? Lesen Sie hier mehr darüber oder buchen Sie jetzt gleich zum besten Preis und entdecken Sie selbst die Vielfalt der Alpen.